SPD Güntersleben

Lebendige Politik.

Gemeinsam. Güntersleben. Gestalten.

Lassen Sie uns gemeinsam Güntersleben gestalten!

Mitgestalten! Mitbestimmen!

Unser Ziel ist es, die Politik zu beleben, indem wir unsere Bürger*innen mehr an Entscheidungen zum Ort beteiligen. Dafür wollen wir ein Forum schaffen, denn wir sehen uns als Ihre repräsentativen Vertreter. Auf unserer Webseite, auf Facebook und Instagram und bei Twitter informieren wir regelmäßig über aktuelle Projekte des Gemeinderats und fragen Sie, die Günterslebener Bürger*innen, nach Ihrer Meinung zu verschiedensten Themen. Wir möchten Ihre Meinung zu unseren gemeindlichen Projekten erfahren. Denn was Güntersleben ausmacht, sind seine Menschen! Auch im direkten Gespräch mit Ihnen soll es um aktuelles Fragen gehen, die für Sie interessant sind.

Wir bieten regelmäßige Diskussionsrunden zu aktuellen Themen für Güntersleben. Liebe Bürger*innen, unsere Bürgersprechstunde findet regelmäßig im Rathaus statt. Unsere Fraktion im Gemeinderat, aber auch unsere SPD-Mitglieder stehen Ihnen zur Verfügung. Wir haben ein offenes Ohr für alle Anliegen, Wünsche und Ideen unserer Bürger*innen – für Sie. Sprechen Sie uns jederzeit gerne an. Wir sind für Sie da! Denn als Gemeinderät*innen liegt es uns am Herzen, die Interessen aller Günterslebener*innen ins Rathaus mitzunehmen und zum Wohle unseres Ortes zu entscheiden, damit Sie auch weiterhin gut versorgt und gut umsorgt hier leben können.

Sie sind gefragt! Kommen Sie in eines unserer Arbeitsgruppen. Lernen Sie uns kennen und gestalten Sie Güntersleben mit. Wir freuen uns auf Sie.

Unsere Arbeitsgruppen

Lebendig. Familienfreundlich. Vielfältig.

Mehr erfahren

Wir wollen facettenreiche Kindergärten, eine starke Schule und eine flexible Betreuung für alle Kinder sichern

Es ist uns eine Herzensangelegenheit, dass alle Kinder eine gute Zukunft haben. Wir setzen uns seit jeher dafür ein, dass alle Günterslebener Kinder ihre Potenziale entfalten können und gefördert werden. Unser Ziel ist es, Voraussetzungen für ein kindgerechtes Lernen am Puls der Zeit zu schaffen. Wir wollen eine qualitativ hochwertige Kinderbetreuung und Bildung sicherstellen. Diese soll aufeinander abgestimmte Angebote von der Kleinkindgruppe bis zur Schule fördern und dabei auch die Eltern nicht vergessen. So sind uns gut ausgebildetes und qualifiziertes Personal sowie flexible Betreuungszeiten wichtig. Wir wollen die Grundlagen für flexible Kindergärten und eine lebendige Grundschule schaffen. Wir wollen Betreuungsmöglichkeiten weiter ausbauen und ein vielfältiges Angebot an Betreuungsplätzen bieten. Die Unterstützung der Betreuungskräfte durch Schulungen und Fachberatungen ist hierfür unabdingbar. Weiterhin gehört hierzu nicht nur das Schaffen der Räumlichkeiten und das Bereitstellen von zusätzlichen Lehrmitteln, sondern auch die Digitalisierung der Einrichtungen. Speziell in der Schule wollen wir für intensivere Gespräche, herausfordernde Auseinandersetzungen, anregende Dialoge und faire Diskussionen im Unterricht sorgen. Bildungsgerechtigkeit ist die Voraussetzung für eine soziale Gesellschaft.

Wir wollen unseren Kindern und Jugendlichen eine Stimme geben

Kinder und Jugendliche sind unsere Zukunft. Unser Ziel ist es, die Ideen der Kinder und Jugendlichen vor Ort abzufragen und in unsere politische Arbeit mit aufzunehmen. Denn schließlich entscheiden wir heute vieles für morgen. Wir wollen Kindern und Jugendlichen eine Plattform bieten, ihre Interessen, Anregungen, Wünsche und Ideen zu äußern. Sie sollen die Gelegenheit haben zu partizipieren, ihre Gemeinde kreativ und aktiv mitzugestalten und auch Veränderungen zu bewirken. Im Gespräch mit den Vertreter*innen des Gemeinderates können Kinder und Jugendliche aus Güntersleben ihre eigenen Ideen, Wünsche und Anregungen an die Ortspolitik formulieren und vorstellen. Uns ist es ein großes Anliegen, Kinder schon sehr frühzeitig an die Politik heranzuführen, sie mit der parlamentarischen Demokratie vertraut zu machen und ihre Wünsche ernst zu nehmen. Ab 2020 bieten wir daher ein regelmäßiges Kinderparlament an. Dort wollen wir unseren Kindern und Jugendlichen zeigen, wie Demokratie vor Ort funktioniert und dass Kinder und Jugendliche auch mitreden dürfen. In verschiedenen Arbeitsgruppen werden unterschiedliche Themen des politischen „Alltags“ in Güntersleben beleuchtet und diskutiert. Zudem gibt es eine Sprechstunde und Diskussionsrunden mit den aktuellen Gemeinderät*innen. Wir haben ein offenes Ohr für alle Kinder und Jugendlichen im Ort.

Wir wollen unsere Vereine stärken und fördern

Die Vielfalt der Vereine in Güntersleben ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir sehen die Bedeutung der Vereine für eine lebendige Bürgergesellschaft und wollen uns weiter dafür einsetzen, dass die Vereine durch gemeindliche Zuschüsse gestärkt und gefördert werden. Wir schätzen die Arbeit unserer Vereine sehr. Daher wollen wir auch die ehrenamtliche Tätigkeit fördern und würdigen. Die Vielfalt der Vereine in Güntersleben ist nur durch den Einsatz vieler Bürger*innen möglich – und dies ist nicht selbstverständlich. Zukunftsfähige Sportstätten und weitere Vereinseinrichtungen sind eine ungemeine Bereicherung für das soziale und kulturelle Miteinander und tragen zur Förderung der Dorfgemeinschaft bei. Von Arbeiterwohlfahrt über Freiwillige Feuerwehr, Harambee und Musikverein bis Weinbauverein und viele mehr: jede einzelne dieser Gruppen trägt zum Zusammenhalt im Ort und zu einem lebenswerten Güntersleben bei. Denn nur durch sie ist das vielfältige Freizeitangebot in unserer Gemeinschaft überhaupt erst möglich. Daher ist die unbürokratische Unterstützung der Vereine für uns ein essentielles Anliegen. Neben der finanziellen Unterstützung und der Möglichkeit für die Vereine, gemeindliche Gebäude (wie zum Beispiel das Lagerhaus) zu nutzen, wollen wir bei Bedarf für die Vereine auch weiterhin unseren Gemeindebus kostengünstig zur Verfügung stellen.

Digital. Wirtschaftlich. Fair.

Mehr erfahren

Wir sehen die Digitalisierung als Top-Thema in Bayern.

Neben den Breitbandausbau ist auch die Datensicherheit und die digitale Verwaltung unumgänglich für ein fortschrittliches Güntersleben. Unser Ziel ist es, dass das Rathaus für unsere Bürger höchsten Service garantieren kann – einfach, schnell und online, rund um die Uhr, von zuhause und von unterwegs. eGovernment ist für uns nicht nur ein Schlagwort. Wir sehen im digitalen Alltag auch einen modernen Service unserer Gemeinde für unsere Bürger*innen. Alle Serviceangebote des Rathauses sollen online verfügbar sein. Bürger*innen und Unternehmen sollen auf unserem gemeindlichen Serviceportal auf die angebotenen Dienstleistungen zugreifen können, wie zum Beispiel die digitale Meldung des Wohnsitzes. Wir wollen aber auch die Verwaltungsprozesse unserer Schule und unserer Kindergärten digitalisieren. Hier wollen wir unsere Einrichtungen vor Ort beraten und unterstützen, sodass verschiedenste Prozesse für unsere Bürger*innen serviceorientiert, flexibel und einfach angeboten werden können. Auch Vereinen wollen wir bei der Digitalisierung helfen. Das heißt, wir wollen Projekte fördern, die analoges Vereinsmanagement durch digitale Technologien vereinfachen und serviceorientiert beschleunigen. Wir wollen alle Verwaltungsprozesse digitalisieren, flexibel gestalten und somit für unsere Bürger*innen vereinfachen.

Wir forden und fördern ein kostenfreies WLAN für alle Kernpunkte im Ort.

Ortsansässige Unternehmen sind ein wichtiger Faktor für ein wirtschaftlich starkes Güntersleben. Wir wollen daher faire Rahmenbedingungen beibehalten und verbessern. Dazu gehören nicht nur faire Steuern und Abgaben, sondern auch die bedarfsorientierte Schaffung von Gewerbeflächen und die Verfügbarkeit der notwendigen Verkehrs- und Breitbandinfrastruktur, wie zum Beispiel Zufahrtswege zum Gewerbegebiet, der Ausbau des Glasfasernetzes und die Digitalisierung. Auch die Erweiterung des Gewerbegebiets Fahrental ist eine wichtige Maßnahme. Wir schaffen durch eine nachhaltige und klare Politik verlässliche und transparente Rahmenbedingungen für Günterslebener Unternehmen. Verschiedene Gewerbe schaffen wiederum Arbeits- und auch Ausbildungsplätze direkt in Güntersleben, so können Fachkräfte für unseren Ort gehalten bzw. gewonnen werden, denn wir sehen Fachkräfte als eine Bereicherung für unsere Dorfgemeinschaft. Bestehenden Betrieben sollen Entwicklungsmöglichkeiten und neuen Betrieben Ansiedlungsmöglichkeiten geboten werden. Ansiedlung von Gewerbe erlaubt es, die Finanzkraft der Gemeinde zu steigern. Die Förderung ortsansässiger Unternehmen ist uns wichtig. Wir arbeiten dafür, die Rahmenbedingungen für den wirtschaftlichen Erfolg der Unternehmen in Güntersleben kontinuierlich zu verbessern.

Umweltfreundlich. Naturnah. Regional.

Mehr erfahren

Alle reden über Klimaschutz – wir fördern ihn.

Vor Ort in Güntersleben, denn Klimaschutz geht uns alle an. Unser Klimaschutzkonzept basiert auf den drei Säulen Energiesparen, Effizienzverbesserung und dem weiteren Einsatz von verschiedenen regenerativen Energieformen. Wir streben einen klimaneutralen Ort an, einen Ort mit günstiger und zuverlässiger Energieversorgung und sinnvollen energetischen Sanierungen.
Solarenergie: Wir fördern und fordern das 100-Dächer-Programm, um die Nutzung von Solarenergie auf Günterslebener Häusern zu unterstützen und somit eine dezentrale Versorgung zu ermöglichen.
Windenergie: Wir sehen das bürgerschaftliche Engagement als unverzichtbar für unsere Demokratie und wollen im Rahmen einer Bürgergenossenschaft ein Bürgerwindrad schaffen. Das bedeutet, dass die Günterslebener Bürger*innen die Finanzierung der Windkraftanlage übernehmen. Dafür sind sie auch direkt am finanziellen Erfolg „ihres Windrads“ beteiligt. Unsere Bürger*innen sollen so die Gelegenheit haben, sich mit ihrer Beteiligung aktiv für eine neue Energiepolitik zu engagieren und den Klimaschutz zu fördern. Der Gewinn aus der Stromerzeugung bleibt vor Ort und stärkt die regionale Wirtschaft. Wir fördern den Ausbau regenerativer Energien für unseren Ort, egal ob Solar- oder Windenergie, egal ob öffentlich oder privat.

Blühstreifen und Klimawäldchen

Wir stehen für einen naturnahen Ort. Daher fördern wir auch Blühstreifen in und um Güntersleben. Auch ein Klimawäldchen trägt zum Naturschutz bei.

Sicher. Entschleunigt. Lebenswert.

Mehr erfahren

Wir setzen uns dafür ein, im Rahmen der Verkehrs- und Raumplanung die Straßen in Güntersleben bürgerfreundlich, lebenswert und zugleich sicher für alle Bürger*innen zu gestalten. Unser Ansinnen ist es, einen „Ort der kurzen Wege“ zu schaffen. Wir fordern den umfassenden Ausbau des Radwegenetzes innerhalb Günterslebens und auch in die umliegenden Gemeinden, beispielsweise nach Gramschatz. Wir wollen „Fahrradspuren“ auf unseren Straßen schaffen. Wir fordern die Prüfung aller innerörtlichen Straßen auf mögliche Temporeduzierungen, sichere Fußgängerquerungen an Knotenpunkten und den bedarfsgerechten und barrierefreien Ausbau von Gehwegen. Unser Ziel ist es, sämtlichen unnötigen Verkehr zu vermeiden. Sichere Straßen werden auch durch eine Reduzierung des Verkehrs erreicht. Gleichzeitig ist jedoch eine Verbesserung der Mobilität unumgänglich. Wir unterstützen daher das Ansinnen einer attraktiven und günstigen Mobilität mit Bus und Bahn. Wir setzen uns ein für das 365,- Euro Jahresticket. Wir unterstützen den Ausbau von Wanderwegen rund um Güntersleben. Wir fördern die Mobilität der Zukunft. Saubere Luft zum Atmen, weniger Verkehrslärm und weniger Stress – dafür mehr Platz zum Leben in unserem Ort. Denn die Lebensqualität unserer Bürger*innen und die Sicherheit aller ist uns ein essentielles Anliegen.

Agil. Miteinander. Bürgernah.

Mehr erfahren

Mehr-Generationen-Haus

Wir planen ein Mehr-Generationen-Haus als Treffpunkt für Menschen jeden Alters. Unser Ziel ist ein Begegnungsort, an dem das Miteinander der Generationen aktiv gelebt wird. Wir wollen Synergien entstehen lassen, die allen Beteiligten helfen und den Zusammenhalt in unserer Ortsgemeinschaft stärken. Von Kinderbetreuung über Ermöglichung eines selbstbestimmten Lebens im Alter bis hin zur Bewältigung von Einsamkeit und Pflege – unser Mehr-Generationen-Haus soll ein „Kümmerer“ sein und alle Günterslebener*innen bei der Bewältigung ihrer Herausforderungen unterstützen. In der Kombination einer Kinderbetreuungseinrichtung mit betreuten Wohngemeinschaften für unsere Senior*innen sehen wir den großen Mehrwert für den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft. Wir möchten, dass unsere jungen Bürger*innen gefördert werden, aber auch, dass unsere Bürger*innen im Alter in Güntersleben bleiben und hier in ihrer gewohnten Umgebung gut leben können. Jede*r, die/der in Güntersleben bleiben möchte, soll hierbleiben können. Wir möchten für die älteren Bürger*innen ambulant betreute Wohngemeinschaften schaffen. Das bedeutet, dass die Bewohner 24 Stunden betreut werden können, wenn dies erforderlich sein sollte. Die Bewohner*innen sind soweit wie möglich eigenständig, erfahren aber Unterstützung, wo es notwendig ist. Das Haus soll ein Ort der Solidarität sein und für Menschlichkeit in der Gesellschaft, in der Jede*r zählt, sorgen.

Festhalle

Unsere aktuelle Festhalle ist nach jahrzehntelanger intensiver Nutzung in die Jahre gekommen und dringend sanierungsbedürftig. Nach umfassender Informationseinholung bei Experten vertreten wir jedoch die Auffassung, dass eine Festhalle an ihrem aktuellen Standort nicht zukunftsfähig sein kann. Wir sehen hier lieber das Mehr-Generationen-Haus als Ort der Begegnung in der Nähe des Dürrbachparks. Damit wäre ein Neubau der Festhalle verbunden. Ein solcher muss unter Einbindung der örtlichen Vereine besprochen und ggf. unter Einsatz einer hohen Muskelhypothek umgesetzt werden. Zuvor ist eine konkrete   Kosten-Nutzen Abwägung erforderlich. Dabei gilt es, fachliche Expertenbewertungen einzuholen, Meinungen, Ideen, Vorschläge und Konzepte anzuhören und verschiedene Lösungsmöglichkeiten sachlich gegenüberzustellen, zu bewerten und zu diskutieren. Auch die Finanzlage der Gemeinde, sowie mögliche Fördermittel müssen berücksichtigt werden. Es sind alle betroffenen Personenkreise einzubeziehen und anzuhören. Hierzu zählen nicht nur die örtlichen Vereine und Einrichtungen sowie weitere potenzielle Nutzer, sondern auch die (direkten) Anlieger und vor allem Sie – die Bürger*innen von Güntersleben. Denn Ihre Meinung ist uns wichtig. Wir wollen die fachliche Diskussion und neutrale Bewertung über den Neubau bzw. die Sanierung unserer gemeindlichen Festhalle.

Mitgestalten! Mitbestimmen!

Wir haben fünf Arbeitsgruppen gegründet. So wollen wir unsere Versprechen halten und die Voraussetzung für eine starke Dorfgemeinschaft und eine hohe Lebensqualität für alle schaffen.

Seien Sie dabei und bringen Sie sich in einer unserer Arbeitsgruppen ein. Denn Mitgestalten bedeutet auch Mitbestimmen. Wir treffen uns regelmäßig vierteljährlich und spontan nach Bedarf. Die Termine der Treffen finden sie auf unsere Webseite oder auch in der Dorfzeitung.

Wir erarbeiten Ideen, diskutieren sie, ordnen und strukturieren, nehmen Ihre Anliegen mit ins Rathaus und bereiten Anträge für den Gemeinderat vor.

Wir wollen Güntersleben zukunftsfähig gestalten.

Realistische Vorhaben umsetzen!

Wir haben schon einige Dinge umgesetzt oder sind gerade dabei diese umzusetzen.

Hierzu zählen beispielsweise die regelmäßigen Berichte zur Ortspolitik, die Sperrung des Bachwegs in den Sommermonaten oder das 100-Dächer-Programm zur Förderung von Solarenergie.

Wir wollen auch weiterhin umsetzbare Vorhaben gezielt voranbringen.

Wir fragen Sie!

Kommen Sie in unserer Arbeitsgruppen. Bringen Sie Ihre Wünsche, Ideen und Verbesserungsvorschläge aktiv ein. Teilen Sie uns Ihre Anliegen mit, denn nur so können wir – Ihre gewählten Vertreter – Sie auch vertreten. 

Lernen Sie unseren Ortsverein und unsere Gemeinderät*innen kennen und gestalten Sie mit.

Wir freuen uns auf Sie!